Die neuen Husqvarna Motocross-Modelle 2019!

TC 125

Mit 40 PS und ihrer konkurrenzlosen Wendigkeit bietet die Husqvarna TC 125 zwar keinen großen Hubraum, macht das mit ihrem Leistungsvermögen aber mehr als wieder wett. Weitere Feinarbeit an ihrem Motor und das neue 6-Gang-Getriebe von PANKL resultieren in Power- und Drehmomentwerten, mit denen kein anderes Bike in dieser Klasse mithalten kann. Wie zuvor wartet die Husqvarna TC 125 mit hochwertigen Komponenten und Premium-Qualität auf, was sie zu einem echten Herausforderer für erfahrene Rennfahrer und Anfänger gleichermaßen macht.

 

TC 250

Die Husqvarna TC 250 verteidigt auch weiterhin ihren Thron als beste 2-Takt-Motocross-Maschine im 250-cm³-Segment. Mit ihrem verbesserten 2-Takt-Motor liefert sie eine in ihrer Klasse beispiellose Performance ab. Dank eines für 2019 neuen Bodyworks, einer nochmals verbesserten Ergonomie und der reduzierten Sitzhöhe verspricht die Husqvarna TC 250 Komfort und Kontrolle bei allen Bedingungen.

 

FC 250

Die als fortschrittlichstes 4-Takt-Motocross-Bike der 250-cm³-Kategorie bekannte Husqvarna FC 250 wurde entwickelt, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Mit ihrem leichten und kompakten Motor, ihrem neuen PANKL-Getriebe und dem neuen Mapping sowie ihrer überarbeiteten Ergonomie zementiert die Husqvarna FC 250 ihre Vormachtstellung in der 250-cm³-4-Takt-Klasse.

 

FC 350

Mit der Wendigkeit einer 250er und einem Leistungsgewicht, mit dem sie sogar 450er nervös machen kann, bietet die Husqvarna FC 350 eine konkurrenzfähige Kombination aus Power und Handling. Sie spricht Profis wie auch Amateure gleichermaßen an und ist bei allen Bedingungen einfach zu fahren. Diese Vielseitigkeit, gepaart mit intelligenten Features wie Traktionskontrolle und Launch-Control, machen die Husqvarna FC 350 zu einem der komplettesten Motocross-Bikes am Markt.

 

FC 450

Als Flaggschiff der Motocross-Baureihe von Husqvarna Motorcycles kommen bei der Husqvarna FC 450 fortschrittliche Technologien nicht nur dazu zum Einsatz, mächtige 63 PS aus ihrem 450-cm³-Motor zu kitzeln, sondern auch dazu, das Kraftwerk näher am Schwerpunkt zu positionieren und dadurch ihr Handling und ihre Manövrierbarkeit deutlich zu verbessern. Dank der Launch-Control sind perfekte Starts aus dem Gatter garantiert, während eine in dieser Klasse unerreichte Ergonomie und die Traktionskontrolle dafür sorgen, dass der Fahrer nie die Kontrolle verliert.